Gebärdensprachdolmetscher Klaus E. Altenfeld

 

  • Sohn gehörloser Eltern
  • Mittlere Reife
  • Höhere Handelsschule

 

Kurzbiografie:

 

  • 1964-1967: Ausbildung Pharmazeutischer Großhandelskaufmann (Einkauf)

 

  • 1967-1969: Wehrdienst Luftwaffe Bude/NL und Mechernich/Nörvenich/DE. AAP-Ausbildung  (Logistik und Materialwirtschaft) mit Auszeichnung.

 

  • 1970-1979: Leitender Angestellter (Stahlindustrie/Einkauf) für lufttechnischen Anlagen.

 

  • 1980-1982: Deutscher Gehörlosen-Sportverband Generalsekretär des Organisationsausschusses der 14. Weltspiele der Gehörlosen in Köln. (Deaflympics)

 

  • 1983-1986: Deutscher Gehörlosen-Sportverband - Geschäftsführer

 

  • 1987: Dolmetscherprüfung beim Landesverband der Gehörlosen in Essen

 

  • 1984-1996: Ehrenamtlicher Richter am Amts- und Landgericht in Wuppertal

 

  • 1985-3/2012: Stadtverband der Gehörlosenvereine Wuppertal e.V. Gebärdensprachdolmetscher.

 

  • 4/2012: Verein zur Förderung der Gehörlosen in Wuppertal e.V. Gebärdensprachdolmetscher / Geschäftsführer

Melanie Bräcker (Sh)

Mitarbeiter im Kinder- und Jugendbereich

 

Kurzbiografie

 

  • 1985.1995 Gehörlosenschule Düsseldorf, Abschluss 10b (Mittlere Reife)

 

  • 1998-2001 Ausbildung zur technischen Konfektionärin

 

  • 2002 Umzug nach Berlin
  • 2003-2014 Anstellung als geringfügig Beschäftigte beim "Verein zur Förderung der Gehörlosen in den neuen Bundesländern", (Berlin/Ost) zuständig für Kinder- und Jugendarbeit.

 

  • Spezielle Veranstaltung, Organisation von Veranstaltungen und Aufklärung für gehörlose Eltern mit hörenden Kindern (Coda's) bzgl. Frühförderung usw.

 

  • Unterstützung und Organisation von Veranstaltungen im Gehörlosenzentrum

 

  • Betreuung von Kindern, Jugendlichen, Senioreninnen und Senioren

 

  • Organisation von Projektreisen (8 insgesamt) an die Ostsee mit 120 gehörlosen Personen

 

  • Organisation von Skifreizeiten (5 insgesamt) mit 60 Personen

 

  • Jährliche Durchführung von 4-6 Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, zu den verschiedensten Themen

 

  • Organisation des 1. Deaf-Film-Festivals

 

  • 2010 im Auftrag der Deutschen Gehörlosen-Sportjugend: Während des Bundesjugendtreffens im Bereich Spiel und Sport. Das "Spiel ohne Grenzen" mit mehr als 45 Kindern organisiert

 

  • 2013 Rückkehr nach Wuppertal

 

  • Ab Januar 2014 Einstellung beim Verein zur Förderung der Gehörlosen in Wuppertal e.V.

 

  • Bereich Kinder- und Jugendarbeit, Jugendfreizeiten und -Spiele, Vortragsreihen über Jugendarbeit und CODA-Elternbetreuung. Aufklärung und Beratung bzgl. Alkohol- und Drogen-Prävention

Jerzy Kandora (gl)

Mitarbeiter

 

Kurzbiografie 

  • 1972 – 1978 Gehörlosenschule Opole/POL 

 

  • 1983 – 1990 Hausangestellter bei einem Großgrundbesitzer
  •  
  •  1990 – 2003 Holzbearbeiter in einem Sägewerk  

 

  • 2004 Umzug nach Wuppertal (BR Deutschland)

 

  • 2006 – 2013 Arbeit in verschiedenen Unternehmen in Velbert und Wuppertal 

 

  • Seit 2014 Ehrenamtliche Arbeiten beim Verein zur Förderung der Gehörlosen in Wuppertal

 

  • Seit 1.4.2018 Aushilfe, Arbeiten nach AGH

Unsere Öffnungszeiten

Montag09:00 - 16:00
Dienstag09:00 - 16:00
Mittwoch09:00 - 16:00
und Montag bis Freitag nach Vereinbarung. -Öffnungszeiten Kulturzentrum siehe Termine-

Counter

Letztes Update: 04.09.18

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein zur Förderung der Gehörlosen in Wuppertal e.V.